Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

Kliniken, Pflegeheime, Verbände wie die Arbeiterwohlfahrt, die Diakonie und die Caritas als Arbeitgeber – darum geht es in diesem Fachbereich.

Hier sind Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Hebammen, Ärztinnen und Ärzte, Medizinisch-technische Assistentinnen und andere aktiv. Mit großen Kampagnen wie "Der Druck muss raus!" setzt ver.di sich für gute Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung, gegen Personalnot und Überlastung der Beschäftigten ein.

+

Pflegenotstand: Placebos nützen nichts
21. Juni 2017, Gesundheitsministerkonferenz in Bremen: Hunderte Pflegekräfte versammeln sich auf dem Marktplatz, um auf die schlechten Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege aufmerksam zu machen. Über 200.000 Unterschriften werden den Politikern übergeben, um deutlich zu machen, dass sofort mehr Stellen in der Pflege gebraucht werden.

Aktuelles aus dem Fachbereich

  • 27.04.2018

    Eine Pflegekammer für Brandenburg?

    Die brandenburgische Landesregierung hat am 19.04.2018 eine Informationskampagne mit anschließender Befragung von Pflegefachkräften zur Fragestellung "Eine Pflegekammer für Brandenburg?" gestartet.
  • 25.04.2018

    Zwischenergebnisse

    bei Tarifverhandlungen mit der Paritätischen Tarifgemeinschaft (PTG)
  • 06.04.2018

    ver.di-Auftaktaktion am 9. April

    Am kommenden Donnerstag, dem 12. April 2018 beginnen in Berlin Tarifverhandlungen mit dem Landesverband und den Sozialdiensten der Volkssolidarität - ver.di fordert für die rund 1.000 Beschäftigten ein deutliches Vergütungsplus.
  • 13.03.2018

    Eine Pflegekammer für Brandenburg?

    Hilft die Einrichtung einer Pflegekammer dabei, diese Ziele zu erreichen? Wir meinen: Nein. Für diese Position gibt es gewichtige Gründe.
  • 12.02.2018

    Noch keine Einigung in Sicht!

    Tarifverhandlungen mit der Paritätischen Tarifgemeinschaft (PTG) - Seit März 2017 zwölf Verhandlungsrunden

Kontakt

Bildunsgprogramm 2017

ver.di Kampagnen